Bobtail Welpen Wieso ein Bobtail
Bobtailzwinger Old Cottage Garden

Wieso ein Bobtail

Meine erste Begegnung mit einem Bobtail liegt schon mehr als 30 Jahre zurück und war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. bobtail kim

  Als junge Sportlerin in Leipzig,rollte mir beim Lauftraining im Clara-Zetkin-Park ein zotteliger Fellbär wortwörtlich
vor die Füße.So etwas hatte ich noch nie gesehen. Ich ließ meine Trainingsgruppe ziehen
(die Standpauke kam später) und löcherte den Besitzer mit Fragen.

Dieser Hund kam aus dem Bobtailzwinger "aus der Lößnitzperle" von Herrn Springsgut aus Radebeul und ich erfuhr,daß man sich schon Jahre im voraus anmelden mußte, da es in der damaligen DDR nur wenige Bobtailzüchter gab.Ich sah ein,dass zum damaligen Zeitpunkt die Voraussetzungen für solch einen Hund bei mir nicht gegeben waren.

Einen Bobtail kauft man sich nicht nebenbei.

Aber der Gedanke hatte sich ganz fest eingegraben.Nach dem Abitur studierte ich in Leipzig Tiermedizin. Mein Mann und ich gründeten eine Familie und immer begleiteten uns Hunde auf diesem Weg. Nachdem unser letzter Hund aus dem Tierheim mit 13 Jahren eingeschläfert werden mußte,stand für mich fest, wenn ich mir jetzt keinen Bobtail hole, dann nie!

Glücklicherweise war genau in diesem Moment bei Frau Oertel in Schkeuditz im
Bobtailzwinger "Vom Auenblick" ein Wurf geboren.

Nach einem langen ausführlichen Gespräch in dem viele Fragen auf beiden Seiten geklärt wurden,
durften wir uns die Welpen ansehen.

 

bobtail kim


Die kleine Kim war es dann auf Anhieb.